You are here:Home / Events / Adventssingen im Zwinger 18.12.2016 / Adventssingen im Zwinger 18.12.2016
You are here:Home / Events / Adventssingen im Zwinger 18.12.2016 / Adventssingen im Zwinger 18.12.2016

Adventssingen im Zwinger 18.12.2016

Das Bündnis Dresden.Respekt lud am 4. Advent, 18. Dezember 2016, zu einem festlichen Konzert in den Zwinger ein. Von 15 bis 17 Uhr konnten sich Dresdnerinnen und Dresdner jeden Alters, Gäste und Besucher der Stadt bei diesem interreligiösen Zusammenkommen mit Texten zum Nachdenken und Liedern zum Mitsingen auf die Weihnachtszeit einstimmen.

Professionelle und prominente Unterstützung erhielten die Sängerinnen und Sänger unter anderem durch Gunther Emmerlich, Carinha K. Bleckert und Sebastian Krumbiegel, der mit seiner Teilnahme nicht nur musikalisch ein Zeichen setzen wollte: „Gerade kurz vor Weihnachten ist es wichtig, all die engagierten Leute zu ermuntern, die sich für ihre Mitmenschen einsetzen und die jeden Tag zeigen, dass Rassismus, Antisemitismus, Homophobie und Fremdenfeindlichkeit in unserem Leben nichts zu suchen haben.“ Das weihnachtliche Liedersingen war die erste Veranstaltung des im November 2016 neu gegründeten Bürgerbündnisses Dresden.Respekt, das sich dem derzeit verbreiteten Klima der Ausgrenzung, Intoleranz und Respektlosigkeit entgegenstellt.

Adventssingen im Zwinger 18.12.2016 Bild 2

Mit dabei waren außerdem der Jugendchor der Waldorfschule Dresden und Carus Cantat, der Kammerchor der medizinischen Fakultät der TU Dresden. „Wir singen mit, weil Weihnachten das Fest der leisen und harmonischen Töne ist“, so Carus Cantat. Es sprachen unter anderem Staatsministerin Brunhild Kurth, Oberbürgermeister Dirk Hilbert, der humanistische Zeremoniar Michael Brade und Christian Behr, Superintendent Dresden-Mitte, der auf ein entsprechendes Flair hofft: „Aus vielen Gesprächen und nicht zuletzt aus den Bürgerdialogen in der Kreuzkirche habe ich mir mitgenommen: Verständnis für den anderen gewinnt, wer ernsthaft zuhört. Herrscht dazu eine gute Atmosphäre, gelingt jedes Gespräch. Auf die gute Atmosphäre im Zwinger am 18. Dezember freue ich mich schon jetzt.“

Bereits um 14:30 Uhr lud „Herz statt Hetze“ zu einem Weihnachtsfest auf den Schlossplatz. Auf Anregung von „Herz statt Hetze“ gab es während beider Veranstaltungen eine Spendenaktion zugunsten der „Mission Lifeline Seenotrettung“. Die Erlöse werden zum Kauf eines Rettungsschiffes verwendet. Weitere Informationen gibt es hier: www.seenotrettung.info.

Das Adventssingen im Zwinger war eine Veranstaltung des Bündnisses Dresden.Respekt und der Staatlichen Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gGmbH. Der Geschäftsführer Dr. Christian Striefler begründete sein Engagement: „Nach der turbulenten Zeit, die hinter uns liegt, gibt es keinen schöneren Ort, um das Weihnachtsfest wieder besinnlich und mit fröhlichem Herzen zu feiern, als hier im Dresdner Zwinger. Mit dem Zwinger verbinden nicht nur viele Dresdner die fröhliche und festliche Seite ihrer Stadt, er wurde ursprünglich auch für große Feste erbaut. Wir laden alle Menschen ein, gemeinsam mit uns das schönste aller Feste hier im Dresdner Zwinger zu feiern und mit uns gemeinsam zu besingen.“ Das Fest organisierten die Cellex Stiftung und der Verein Dresden – Place to be! mit Hilfe vieler Partner. Herzlichen Dank an alle, die diese Veranstaltung unterstützt haben!

Adventssingen im Zwinger 18.12.2016

Bürgerpreis der Deutschen Zeitungsverleger

[21.09.2015 - NEWS] Willkommen auf unserer Homepage! Wir ALLE haben den Bürgerpreis der Deutschen Zeitungsverleger erhalten. Danke an alle HelferInnen und SpenderInnen, die sich in einem lebendigen und starken Netzwerk für ein offenes und buntes Dresden engagieren.

Wir machen weiter...
Herzliche Grüße, Elisabeth Ehninger

Neuigkeiten – Updates – Spenden – Donations

SPENDEN

Logo

Wir freuen uns sehr, wenn Sie mit Ihrer Spende die Arbeit des Vereins unterstützen und direkt auf das Vereinskonto spenden – Vielen Dank dafür!

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass bis zu einer Spendensumme von 200 Euro pro Einzelspende den Finanzbehörden ein „vereinfachter Spendennachweis“ genügt (z.B. Buchungsbestätigung der Bank/Kontoauszug).

Wir versenden eine Zuwendungsbescheinigung ab einer Spendensumme über 200 Euro per Post. Bitte vermerken Sie dazu Ihre Privatadresse unter Verwendungszweck. Vielen Dank.

Wenn Sie für eine Spende in 2015 noch keine ZWB erhalten haben, können Sie diese unter Angabe Ihrer Adresse bei uns anfordern. Gern stellen wir auch für Spenden bis 200 Euro auf Wunsch und Nachfrage eine Bescheinigung aus.

Hier finden Sie einen Spendenbericht des Vereins für das Jahr 2016.

 

INFORMATIONSFLYER
Hier können Sie den Informationsflyer zum Verein herunterladen.

INFORMATION in ENGLISH
You may download here the information flyer.

You may downloadhere the information flyer for international scientists.

BROSCHÜRE

Hier können Sie gern die neue Broschüre des Vereins herunterladen.

FACEBOOK
Die Diskussionsseite bei Facebook finden Sie hier.

Die Vereinsseite bei Facebook finden Sie hier.

Powered by I·T·YOU·ESI, Plone and Bootstrap