You are here:Home
Buergerpreis

[21.09.2015 - NEWS] Willkommen auf unserer Homepage! Wir ALLE haben den Bürgerpreis der Deutschen Zeitungsverleger erhalten. Danke an alle HelferInnen und SpenderInnen, die sich in einem lebendigen und starken Netzwerk für ein offenes und buntes Dresden engagieren. Wir machen weiter... Herzliche Grüße, Elisabeth Ehninger

You are here:Home

Aktuell

Ankündigung Straßen-Tango 14.05.2016


Für ein offenes und buntes Dresden wird am 14. Mai in Dresden ein Straßen-Tango mit Musiker/innen und Tänzer/innen aus Dresden und Buenos Aires stattfinden.

Um 15 Uhr auf der Prager Straße Nähe IBIS-Hotel geht es los!!

Unter persönlichem Einsatz konnten wir Cristian Javier Castaño einen vom Instituto Universitario Nacional de las Artes in Buenes Aire ausgebildeten Tango-Tänzer gewinnen.
Es lohnt sich also, sich diesen Termin vorzumerken!
(Foto vom bunten Dresden in der Collage ist von Daniel Koch)

Tango in Dresden.jpg

Ankündigung "meet new friends" - Begegnungsfest in der SLUB 02.06.2016

02.06.2016 meet new friends Begegnungsfest  - SLUB Banner

Rundum Buch / All around books
Ein Begegnungsfest rund um arabische, persische und deutsche Literatur

Please find English information here.

Unter dem Motto „meet new friends“ lädt die Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden gemeinsam mit dem Montagscafé des Staatsschauspiels Dresden und dem Verein Dresden – Place to be! e.V. zu einem Begegnungsfest zwischen Dresdnern und Neu-Dresdnern ein.

Donnerstag, 2.6.2016, 16.00 bis 19.00 Uhr
SLUB Dresden, Zellescher Weg 18, Vortragssaal

16.00 Begrüßung im Vortragssaal
16.15-17.30 Literatur-Rundgang / Familienprogramm Lesepaten
17.30-18.00 Imbiss
18.00-19.00 Lesung im Vortragssaal

Eintritt frei

Die Reihe „meet new friends“ fördert das Kennenlernen, den interkulturellen Austausch und Patenschaften zwischen Dresdnern und Geflüchteten. Die Tandems werden von der Cellex Stiftung und Dresden – Place to be! e.V. begleitet. Im Montagscafé betreut das Staatsschauspiel Dresden kontinuierlich seit über einem Jahr Geflüchtete und unterstützt deren Vernetzung mit den Menschen vor Ort. Nun lädt die SLUB Dresden alle Tandems und weitere am interkulturellen Austausch interessierte Menschen  zum Kennenlernen mit Familienprogramm und einem kleinen Buffet ein. Gäste ab 16 Jahren können einen kostenfreien Benutzerausweis erhalten und die vielfältigen Medienangebote der Bibliothek nutzen.

Ein literarischer Rundgang „Rundum Buch / All around books“ führt an verschiedene Stationen mit arabischer, persischer, englischer und deutscher Literatur. Es gibt internationale Klassiker wie Cervantes, Michail A. Bulgakow oder Tschingis Aitmatow und Geschichtenerzähler wie Rafik Schami zu entdecken. Weitere Stationen zeigen Lyrik von Najet Adouani und Granaz Moussavi, Bild- und Fotobände von Luna Al-Mousli und Mansoureh Shojaee oder Romane von Haifa Baitar, Sukri al-Mabhut und Fariba Vafi. Für junge Bücherfans warten ins Arabische und ins Persische übersetzte Harry-Potter-Bücher. Der Literatur-Rundgang endet mit einer mehrsprachigen Buch-Lesung im Vortragssaal.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Gemeinsame Online-Aktion: #WirsindDresden

 Beflügelt durch die Online-Aktion #IchbinDresden, mit der wir im letzten Oktober bundesweit für Aufmerksamkeit sorgen konnten, wollen wir mit Ihrer Hilfe nun ein neues virales Projekt starten: #WirsindDresden rückt die Menschen in den Fokus, die sich in der Flüchtlingsarbeit engagieren.

 Unser Ziel ist eine Kampagne, bei der sich möglichst viele Gruppen und Initiativen aus Dresden und Umgebung im Internet präsentieren. Wir stellen über unsere Accounts bei Facebook und Twitter die Gruppen mit Texten und Fotos vor und sorgen für begleitende Öffentlichkeitsarbeit. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, dass sich Gruppen mit kurzen Videos vorstellen. Über einen YouTube-Kanal werden wir auch hier für eine möglichst breite öffentliche Wahrnehmung sorgen.

 

Warum eine erneute Aktion im Internet?

Sachsen und speziell Dresden kommen immer mehr in Verruf, weil nicht nur die Proteste gegen die Aufnahme von Flüchtlingen bei uns lauter sind als anderswo. Zahlreicher als andernorts sind auch die rassistischen Gewalttaten und Ausschreitungen. Es liegt nicht in unserem Einfluss, dies zu ändern. Was wir aber tun können, ist diesem Bild von unserer Region eines an die Seite zu stellen, dass die Willkommenskultur, die Menschlichkeit und das Engagement zeigen, die hier ebenso zu Hause sind wie an vielen anderen Orten Deutschlands.

Wir möchten Euch/Sie herzlich um Beteiligung bitten. Nähere Informationen finden Sie hier.


Wer übersetzt den BAP- Song "Arsch huh - Zäng ussenander" am besten?  - Wir freuen uns auf zahlreiche Einsendungen

Da uns Wolfgang Niedecken mit seinem Lied "Arsch huh - Zäng ussenander" aus der Seele zu sprechen scheint, suchen wir die beste Übersetzung ins "Säggssche", damit es auch jeder verstehen kann.
Wer nicht den ganzen Text schafft, kann gern auch nur einen Teil einsenden! Wir sind schon gespannt.
Die beste Einsendung wird mit 2 Freikarten für das BAP-Konzert am 16.Juli in der Dresdner Jungen Garde prämiert.

Bitte senden Sie Ihre Liedtexte bis 15. Juni 2016 an Demokratie.in.Aktion@gmail.com.

Den Original-Liedtext finden Sie hier.

Wer es lieber etwas leichter möchte, kann gern unsere Übersetzung ins Hochdeutsche nutzen!


Frau Elisabeth Ehninger - Bürgerin des Jahres 2015

IMG_5569 (1).jpeg.jpg

Wir freuen sehr, dass Frau Ehninger, als Vorsitzende unseres Vereins Dresden - Place to be! e.V. am 18. Februar 2016 vom Bundesverband der Deutschen Zeitungsverleger e.V. mit dem Bürgerpreis 2015 ausgezeichnet wurde.

Elisabeth Ehninger wurde damit, stellvertretend für den Verein, für den Einsatz für Flüchtlinge und die Stärkung einer Willkommenskultur in Dresden geehrt und betonte anschliessend, dass das mit dem Preis ausgezeichnete Engagement ohne unsere Kooperationspartner, wie die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, das Staatsschauspiel, die Semperoper Dresden, die Cellex Stiftung, die zahlreichen Forschungseinrichtungen in Dresden, die TU Dresden, alle Helferinnen und Helfer der vergangenen Veranstaltungen sowie alle beteiligten Dresdnerinnen und Dresdner, nicht möglich gewesen wäre.

Der Bundesminister des Inneren, Herr Thomas de Maiziére, würdigte die Preisträgerin vor mehr als 200 geladenen Gästen und Vertretern aus Politik und Medienin der Bertelsmann Repräsentanz in Berlin.

Wir alle haben diesen Preis gewonnen.

Weitere Fotos zur Veranstaltung finden Sie hier.

Wöchentlicher Nähkurs für Frauen im CRTD

Der Verein Place to be! e.V. organisert jeden Freitag nachmittag gemeinsam mit dem CRTD einen Schneiderkurs für Frauen.

Ort: Center for Regenerative Therapies Dresden (CRTD), Fetscherstr. 105, 01307 Dresden

Zeit: 14.00 Uhr - 17.00 Uhr oder nach Vereinbarung

Mit: Martha Scherm (Schneidermeisterin) und Dolmetschern

Anmeldung bitte an:dd.placetobe@gmail.com& TELEFON: 0151 23 70 14 85

Please find here English and Arabicinformation flyers about the sewing course in CRTD. We are happy to welcome you soon!

Der Schneiderkurs ist erfolgreich gestartet. Es nahmen an den ersten Kursen 8 Interessierte teil und konnten neben handwerklichen und gestalterischen Fertigkeiten auch ihre kommunikativen und sprachlichen Fähigkeiten testen und erweitern.

Wir danken den wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen des CRTD, die uns als Übersetzerinnen so toll unterstützen und freuen uns über weitere Interessierte!

 Meet new friends day im Albertinum 31.01.2016

Meet new friends header

Das erste Dresdner „meet new friends“-Begegnungsfest im Albertinum war ein voller Erfolg! Über 2500 Menschen haben fast vier Stunden zusammen gefeiert, geredet, getanzt und gelacht – und sie haben sich verabredet! Wir haben den Eindruck, dass uns allen miteinander ein wirklich schönes, sinnvolles und nachhaltiges Fest gelungen ist und möchten uns für Ihre Unterstützung und Beteiligung noch einmal ganz herzlich bedanken.

Impressionen vom Fest finden Sie hier.

Hier können Sie sich einen Film vom Fest anschauen (gefilmt von Anja Schneider).

Bürgerpreis der Deutschen Zeitungsverleger

[21.09.2015 - NEWS] Willkommen auf unserer Homepage! Wir ALLE haben den Bürgerpreis der Deutschen Zeitungsverleger erhalten. Danke an alle HelferInnen und SpenderInnen, die sich in einem lebendigen und starken Netzwerk für ein offenes und buntes Dresden engagieren.

Wir machen weiter...
Herzliche Grüße, Elisabeth Ehninger

Neuigkeiten - Updates - Spenden - Donations

SPENDEN


Der Verein unterstützt die Plattform "www.ichhelfe.jetzt". Dieses Projekt soll das Spenden von Zeit und Dingen erleichtern und soll die Arbeit der Hilfsorganisationen für geflüchtete Menschen vereinfachen. Wenn Sie die Plattform unterstützen möchten, spenden Sie hier. Vielen Dank!  --> weitere Informationen zur Plattform

Sie können uns mit Ihrer Spende unterstützen und direkt auf das Vereinskonto spenden - Vielen Dank dafür! --> Kontodaten

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass bis zu einer Spendensumme von 200 Euro pro Einzelspende den Finanzbehörden ein „vereinfachter Spendennachweis“ genügt (z.B. Buchungsbestätigung der Bank/ Kontoauszug).

Wir versenden eine Zuwendungsbescheinigung ab einer Spendensumme über 200 Euro per Post. Bitte vermerken Sie dazu Ihre Privatadresse unter Verwendungszweck. Vielen Dank.

Wenn Sie für eine Spende in 2015 noch keine ZWB erhalten haben, können Sie diese unter Angabe Ihrer Adresse gern bei uns anfordern. Gern stellen wir auch für Spenden bis 200 Euro auf Wunsch und Nachfrage eine Bescheinigung aus.

 

INFORMATIONSFLYER
Hier
können Sie den Informationsflyer zum Verein herunterladen.

INFORMATION in ENGLISH
You may downloadhere the information flyer.

FACEBOOK
Die Vereinsseite bei Facebook finden Sie hier.

Die Diskussionsseite bei Facebook finden Sie hier.

Powered by I·T·YOU·ESI, Plone and Bootstrap